Zum Inhalt springen
Kindergarten

 

Unser Kindergarten existiert seit 1992 und bietet mit seinen 2 Gruppen Platz für 50 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.


Ähnlich der Krippe, bedeutet für Ihr Kind auch der Eintritt in den
Kindergarten eine große Herausforderung und den Weg in eine neue, prägende Lebensphase.

 

Die ersten Jahre eines Kindes sind die wichtigesten in seiner gesamten Entwicklung. Darum ist es absolut wichtig, dass das Kind auch hier Sicherheit und Geborgenheit erfährt.

 

Die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung bedeutet „Erziehungspartnerschaft“ mit den Eltern.

Unser Ziel ist es, sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten Vertrauen und Sicherheit für Sie und Ihre Kinder zu vermitteln.

 


Auch bedeutet der Kindergarten, dass das „Lernen“ und die Zeit der Bildung immer mehr in den Mittelpunkt rücken. Das Kind wird auf die Schule vorbereitet und lernt, dass es auch Regeln und Strukturen gibt. Natürlich finden diese Prozesse in einem kindegerechten, entwicklungsabhängigen Ablauf und spielend statt.

Ebenfalls das Sozialverhalten und die Rücksichtnahme stellen zentrale Schwerpunkte im Kindergarten dar.

Aber auch die Bildung der Selbstkompetenz, Partizipation (Mitbestimmung) und Resilienz (Wiederstandsfähigkeit).

„In einer Stunde Spiel kann das Kind mehr lernen, als in einem ganzen Leben Gespräch“

(Platon)