Zum Inhalt springen

Willkommen in der Kindertagesstätte von St. Franziskus "Wo ihr Kind Kind sein darf".

Eingewöhnung in der Kinderkrippe

Die ersten Wochen in der Kinderkrippe sind entscheidend für den gesamten weiteren Verlauf des Jahres. Wir holen die Kinder dort ab, wo sie stehen, d.h. wir möchten, dass sich ihr Kind so sanft wie möglich an uns, die Gruppe, die anderen Kinder und an das Haus gewöhnen kann. Deshalb ist es unbedingt notwendig und unerlässlich, eine Eingewöhnung zusammen mit den Eltern (bzw. eine andere Bezugsperson) zu machen.

In den ersten Tagen kommt das Kind mit einer ihr vertrauten Bezugsperson für ca. eine Stunde in die Einrichtung. Das Kind sucht von sich aus den Kontakt zu den Kindern und zu den Erzieherinnen. Erste kleine Spielsituationen entstehen. Im Austausch mit den Eltern wird besprochen, wann der erste Trennungsversuch stattfindet. Die Reaktion des Kindes darauf, entscheidet über den weiteren Verlauf der Eingewöhnung. Schritt für Schritt wird die alleinige Aufenthaltszeit in der Gruppe erhöht. Das Kind wird langsam an die Vollen Betreuungsstunden herangeführt. Entsprechende Vereinbarungen treffen Eltern und pädagogische Fachkraft individuell.

Es ist uns wichtig, dass Sie Ihr Kind mit gutem Gefühl „abgeben“ können. Wir freuen uns auf eine gute kooperative Zusammenarbeit!

Unsere Kontaktdaten
Katholische Kindertagesstätte
St. Franziskus
Feichtmayrstraße 5
87435 Kempten
Telefon: 0831 / 5658014 - 13
E-Mail: kiga.st.franziskus.kemptenzollexpressbistum-augsburgzollexpressde

Träger:
Katholische Kirchenstiftung St. Franziskus
Feichtmayrstraße 3
Pfarrer Rupert Ebbers
(Pfarreiengemeinschaft Kempten West)

Qoute Image