Zum Inhalt springen
Detail

Patrozinium in St. Franziskus - Festgottesdienst - Pfarrfest ohne Fest

Am Sonntag, den 4.10.2020 konnte die Pfarrei St. Franziskus ihr Patrozinium mit einem feierlichen Festgottesdienst begehen, der vom Arbeitskreis Liturgie gestaltet wurde.

Für den musikalischen Rahmen sorgte einmal mehr die F-Band.  Nach den corona-bedingten üblichen Hinweisen an den Kirchentüren durften die Gottesdienstbesucher jeweils ein kurzes, buntes Band an langen, aufgespannten Bändern anknoten, aus denen dann im Lauf des Gottesdienstes ein Netz als Symbol für das Thema des Gottesdienstes "Miteinander, Füreinander" entstand.  

Am Ende des Festgottesdienstes, den Pfarrer Andreas Beutmüller gemeinsam mit Pfarrer Bernhard Ott feierte, wurde ein Urgestein der Pfarrei, Herr Weikl, verabschiedet. Seine umfangreichen Tätigkeiten und Engagements  in der Pfarrei umfassten bis heute beinahe ein halbes Jahrhundert, da er bereits in der  sogenannten Notkirche, dem Vorgänger des heutigen Kirchengebäudes, mithalf. Nach den Dankesworten durch Pfarrer Bernhard Ott bedankte sich  Frau Gabi Jall stellvertretend für den Pfarrgemeinderat und die Pfarrei.