Zum Inhalt springen
Detail

Gottesdienst feiern in der Pandemie

Liebe Schwestern und Brüder,

in der gegenwärtigen Phase der Pandemie sind wir zu den bisherigen Schutzmaßnahmen nicht mehr verpflichtet. Wir Verantwortlichen sind uns aber darüber einig, dass es bis auf Weiteres sinnvoll und verhältnismäßig ist mit Rücksicht auf die vulnerable und hochvulnerable Personengruppe, die in unseren Gottesdiensten anwesend ist, weiterhin folgende Schutzmaßnahmen einzuhalten, worum wir Sie herzlich bitten:

1. Haben Sie Corona ähnliche Krankheitssymptome oder hatten Sie Kontakt mit Corona-Infizierten, bleiben Sie unbedingt zu Hause!

2. Das Tragen einer FFP2-Maske wird während des gesamten Gottesdienstes dringend empfohlen – insbesondere beim Singen.

3. Halten Sie bitte immer 1,5 Meter Abstand zu jeder Person, mit der sie nicht in einem Haushalt zusammenleben.

4. Tragen Sie insbesondere beim Empfang der hl. Kommunion eine FFP2-Maske mit Rücksicht auf die Person, die Ihnen die hl. Kommunion spendet.

Auch wenn wir wohl alle mit der gegenwärtigen Situation noch nicht glücklich sind, danke ich umso mehr all jenen, die mithelfen und die mit ihrer Achtsamkeit dazu beitragen, dass wir in guter Weise Gottesdienst feiern dürfen.

Ich bitte Sie alle, liebe Schwestern und Brüder, weiterhin um Geduld. Ich hoffe, dass wir uns bald wieder in gut gefüllten Kirchen versammeln können.

Ihr Pfarrer Rupert Ebbers

Stand 07. April 2022